Da geht die Post ab: Stadtbücherei Olsberg plant in Ferien 30 Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche

Am 5. Juli ist der letzte Schultag. Und damit es in den Ferien nicht langweilig wird, hat sich das Team der Stadtbücherei Olsberg ordentlich ins Zeug gelegt. Für die zweite Hälfte der Ferien sind ganze 30 Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche geplant.



Olsberg. Am 5. Juli ist der letzte Schultag. Und damit es in den Ferien nicht langweilig wird, hat sich das Team der Stadtbücherei Olsberg ordentlich ins Zeug gelegt. Für die zweite Hälfte der Ferien sind ganze 30 Veranstaltungen für Kinder und Jugendliche geplant. Eins ist dabei neu: Anders als in den vergangenen Jahren wird es diesmal in der Stadtbücherei Olsberg keinen SommerLeseClub geben.

„Wir haben viele Jahre erfolgreich in den Ferien den Leseclub Junior und dann später den SommerLeseClub angeboten. Seit einigen Jahren ist die Zahl der Teilnehmer allerdings rückläufig. Deshalb haben wir in diesem Jahr beschlossen, stattdessen ein buntes und vielfältiges Veranstaltungsprogramm für alle anzubieten. Wir sind sehr gespannt, wie dieser Ansatz ankommt und haben uns bei der Programmgestaltung sehr viel Mühe gegeben“, so Petra Böhler-Winterberg, die Leiterin der Stadtbücherei Olsberg.

Los geht es am 30. Juli mit der Reihe „Basteln mit Milla“. An neun Terminen können Kinder im Grundschulalter mit Ludmilla Wespenschutz aus Bügelperlen und Schlüsselanhänger aus Makramee basteln, oder Filz-Minis trockenfilzen. An sechs Terminen gibt es die Möglichkeit zum Theaterbesuch. Im Kamishibai-Theater erwarten Kinder von 3 bis 6 Jahren die lustigen Bilderbuchgeschichten „Lieselotte macht Urlaub“, „Kamfu mir helfen?“ und „Furzipups der Knatterdrache“, diesmal ausnahmsweise nicht von Werner Schwering, sondern von Petra vorgetragen.

Für die Nutzung der Bastelangebote und den Besuch des Kamishibai-Theaters wird um telefonische Anmeldung unter 02962 979 383 gebeten. Bei allen übrigen Veranstaltungen kann man einfach so vorbeikommen und mitmachen. Zum Beispiel immer donnerstags bei „Robotic für Kids – BlueBot stellt sich vor“. Mit dem kleinen Käferroboter können Kinder zusammen mit Sandra spielerisch erstes Programmieren ausprobieren. Oder freitags von jeweils von 10 bis 12 Uhr bei den „Summer Feelings – Urlaubsfotos mit der Green Screen gestalten“.

Und alle Gamer werden sich besonders über „Let’s Play – Zocken mit der PS4“ freuen. Mittwochs bis freitags wirft das Team der Stadtbücherei in der Zeit 16 bis 17.30 Uhr die Playstation zum Spielen auf dem Großbildschirm an. Die Spiele wechseln wochenweise und sind ohne Altersbeschränkung oder ab 6 Jahren spielbar.

Natürlich hat man in der Stadtbücherei auch die ersten drei Wochen der Sommerferien nicht aus dem Blick verloren. Da gibt es zwar noch keine Veranstaltungen, aber das Team hat über 180 neue Kinder- und Jugendbücher angeschafft, die rechtzeitig zum Ferienstart in die Ausleihe gehen. Eine Übersicht aller Veranstaltungen des Sommerferienprogramms gibt es auf der Homepage der Stadtbücherei (www.stadtbuecherei-olsberg.de) und im Online-Katalog (https://webopac.kommunale.it/olsberg/index.aspx). Hier findet man auch eine aktuelle Übersicht aller neuen Bücher und Medien. Stöbern lohnt sich.