HE arbeitet an Senkung der Strom- und Gaspreise für Kundinnen und Kunden

Meschede/Olsberg/Bestwig. Durch eine langfristig ausgelegte und dadurch optimierte Beschaffungsstrategie konnte das heimische Kommunalunternehmen Hochsauerland Energie GmbH im vergangenen Jahr Preissteigerungen für seine Kundinnen und Kunden bei Strom und Gas lange Zeit vermeiden - obwohl sich die Beschaffungspreise im Großhandel und an den Energiebörsen im Jahr 2022 vervielfacht hatten. Erst zum Jahresbeginn 2023 passte die HE ihre Tarife - im Vergleich moderat - nach oben an. Jetzt tendieren die Großhandelspreise allmählich wieder in die andere Richtung - nach unten. Deshalb wird auch die HE noch im 1. Halbjahr 2023 für ihre Kundinnen und Kunden die Preise für den Bezug von Strom und Gas senken können.

Darüber informieren HE-Geschäftsführer Christoph Rosenau und Vertriebsleiter Steffen Klauke. Zeitpunkt und Umfang der Preissenkungen befinden sich derzeit in der Ausarbeitung. Kundinnen und Kunden des heimischen Kommunalunternehmens brauchen nichts zu unternehmen - sie werden automatisch über die Preissenkungen informiert. "Den Spielraum, den es gibt, werden wir natürlich unseren Kundinnen und Kunden als Vorteil weitergeben", so Christoph Rosenau. Das Kommunalunternehmen verfolgt die Strategie, benötigte Energiemengen möglichst langfristig zu beschaffen. "Damit können wir die extremen Ausschläge des Spotmarktes bei den Beschaffungspreise abfedern", erläutert Vertriebsleiter Steffen Klauke. Beispiel Gaspreise: Trotz einer zeitweisen Versechsfachung der Einkaufspreise am Spotmarkt hatte die HE - gemäß ihrer Preisgarantie - im Jahr 2022 die Preise für ihre Kundinnen und Kunden stabil halten können. Die derzeit tendenziell sinkenden Beschaffungspreise beobachtet das HE-Team sorgfältig - Steffen Klauke: "Wir sehen hier eine längerfristige Tendenz und damit das Potenzial für Preissenkungen." Über den genauen Zeitpunkt und den Umfang werden die Kundinnen und Kunden in nächster Zeit informiert.

Dass die Verbraucherinnen und Verbraucher bei der HE in "guten Händen" sind, bestätigt das unabhängige Energieverbraucherportal, welches das heimische Kommunalunternehmen als "Top-Lokalversorger Strom & Gas 2023" zertifiziert. Das Qualitätssiegel erhält nur, wer wichtige Qualitäts- und Servicestandards erfüllt. Die strengen Kriterien eines Preis-Leistungsvergleiches gehören ebenso dazu wie weitere Aspekte: Transparenz, Service, regionales Engagement und Nachhaltigkeit fließen in die Bewertung ein. Ziel der Kennzeichnung als "Top-Lokalversorger" sei es, den Verbraucherinnen und Verbrauchern auf einen Blick ein Energieunternehmen mit fairem Preis, transparenter Preis- und Unternehmenspolitik, Engagement und Investitionen in die eigene Region, einem hohen Stellenwert an Umweltgesichtspunkten und einer hohen Servicequalität zu präsentieren, so das Energieverbraucherportal in der Beschreibung des Qualitätssiegels.
 
Aktiv relaxen im AquaOlsberg
Konzerthalle Olsberg