"Offene Tanzfläche" an der Konzerthalle Olsberg

05.09.2022

Tanzfläche_SauerlandHop-Logo

Olsberg. Jetzt wird getanzt in Olsberg: Im Rahmen des interkommunalen Projektes „Tanz[in der]fläche – SauerlandHop“ veranstalten die Städte Olsberg, Brilon und Winterberg die „offenen Tanzflächen“.

Am kommenden Samstag, 10. September, findet die „Offene Tanzfläche“ an der Konzerthalle Olsberg statt. Ab 13.30 Uhr präsentieren dort Tänzerinnen und Tänzer Ihre einstudierten Künste. „Ich freue mich unter anderem über die Teilnahme des TSC Olsberg, der Tanzwerkstatt, der Schule an der Ruhraue und des Josefsheims mit einer inklusiven Tanzvorführung“, so Dennis Struck, Organisator für die Stadt Olsberg: „Von Kindertanz über Modern Ballet bis hin zum philippinischen Folkloretanz ist für jeden Tanzbegeisterten etwas dabei.“

 

 
Tanzfläche_(c)DavinaSauer-Wundling
Jetzt wird getanzt in Olsberg: Am kommenden Samstag, 10. September, findet die "Offene Tanzfläche" an der Konzerthalle Olsberg statt. Bildnachweis: Davina Sauer-Wundling

Den Auftakt machte Brilon am vergangenen Wochenende. Im Rahmen des Altstadtfestes konnten die Besucherinnen und Besucher die Tanzaufführungen einiger Briloner Vereine und Organisationen bestaunen. Mit der Tanzwerkstatt von Davina Sauer-Wundling war Olsberg auch dort vertreten.

Ein inklusiver Tanzworkshop findet im Rahmen des Festivals zudem am 2. Oktober in Brilon statt. Weitere Infos dazu gibt es unter www.sauerlandhop.de online.

 

 
Aktiv relaxen im AquaOlsberg
Konzerthalle Olsberg