Freundschaften mit Partnern in Fruges knüpfen: Anmeldung zum Jugendaustausch Ende Juli startet

06. Mai 2022

Olsberg. Die Kultur der anderen Gleichaltrigen kennenlernen, die Bräuche im anderen Land erkunden – und ganz besonders Kontakte knüpfen, Freundschaften schließen, unvergessliche Tage miteinander verbringen: Das steht im Mittelpunkt des Jugendaustauschs zwischen Olsberg und der französischen Partnerstadt Fruges. Jugendliche im Alter von 12 bis 17 Jahren (siebte bis zehnte Klasse) können daran von Samstag, 30. Juli, bis Freitag, 5. August, in Olsberg teilnehmen.

Die Jugendlichen aus Fruges übernachten in Olsberg in Familien. Der Gegenbesuch der Olsberger Jugendlichen findet dann im nächsten Jahr in Fruges statt.

Die malerische, nordfranzösische Stadt liegt im „Land der sieben Täler“ im Department Pas de Calais, unweit des Ärmelkanals und der Nordsee. Vielfältige Geschäfte und ein lebendiges Zentrum zeichnen Fruges ebenso aus wie wunderschöne Wanderwege. Blickpunkt ist die eindrucksvolle, im neugotischen Stil erbaute Kirche Saint Bertulphe. Das Museum des Abtes Deletoille beherbergt eine große Sammlung an Keramik, Messing und Zinn.

Bereits 1965 knüpfte die damalige Gemeinde Bigge den Kontakt zu Fruges in der Absicht, einen kulturellen Austausch zu pflegen. Nach einer Gebietsreform erneuerten Bürgermeister Wolfgang Fischer und sein Amtskollege Jean-Jaques Hilmoine 2010 die Urkunde. Heute verbindet die Partnerstädte insbesondere ein reger Jugendaustausch.

Wer daran teilnehmen möchte, findet auf www.olsberg.de ein Anmeldeformular zum Ausdrucken. Ansprechpartnerin ist Sabrina Günnemann, Telefon unter 02962/982274 oder  E-Mail an sabrina.guennemann@olsberg.de. Französisch-Kenntnisse sind von Vorteil, aber kein Muss. Die Kommunikation funktioniert erfahrungsgemäß unkompliziert.

 

 
Downloads zu dieser Seite:
Aktiv relaxen im AquaOlsberg
Konzerthalle Olsberg