Obere Sachsenecke: Arbeiten für neue Verkehrsanlagen sollen im Frühjahr 2022 beginnen

30.08.2021

Olsberg. Nächster Schritt für neue Verkehrsanlagen in der Oberen Sachsenecke: Mit breiter Mehrheit stimmten jetzt - bei einer Enthaltung - die Mitglieder des Ausschusses Planen und Bauen der Ausführungsplanung für die Verkehrsanlagen um den geplanten neuen Convivo Wohnpark bis hin zu den Vorplätzen und Parkplätzen der Sekundarschule und der Grundschule Olsberg zu.

In einem nächsten Schritt soll die Verwaltung nun zeitnah die Ausschreibung vorbereiten, damit nach einer Auftragsvergabe durch den Fachausschuss mit den Bauarbeiten Anfang 2022 begonnen werden kann. Die Ausführungsplanung umfasst auch die Zufahrt zur Grundschule Olsberg und zur Sekundarschule, die Zugänge und Eingangsbereiche zu den beiden Schulen und ebenso die erforderlichen Stellplätze oberhalb des geplanten Kreisels sowie der „Kiss&Ride“-Anlage.

Geplant ist, im Frühjahr und Sommer kommenden Jahres zunächst Plätze und Zufahrten zu den Schulen einschließlich des Parkplatzes zu erstellen – also den Bereich westlich der Straße „Am Schwesternheim“. In dieser Zeit würde dann der – noch vorhandene – Krankenhausparkplatz – als  Ersatzparkplatz für die Schulen und als Baustellenlager zur Verfügung stehen. Ende des 2. Halbjahres 2022 sollen die Grunderschließung der Verbindungsstraße von der „Sachsenecke“ zur Straße „Am Schwesternheim“ folgen und dann 2023 der Endausbau der Straßen um den geplanten Convivo Wohnpark. Thomas Rösen, stv. Leiter des Fachbereichs „Bauen und Stadtentwicklung“: „Man fängt an den Schulen an und arbeitet sich Richtung Osten vor.“

Gleichzeitig informierte Thomas Rösen die Ausschussmitglieder darüber, dass die Kostenschätzung für die Verkehrsanlagen abzüglich der erwarteten Einnahmen aus Städtebaufördermitteln und Grundstücksverkäufen (ehemaliger Krankenhausparkplatz) von bislang 385.000 Euo auf nun 523.000 Euro angepasst werden musste. Grund sind die deutlichen Preissteigerungen, die in den vergangenen Monaten im Tiefbau verzeichnet werden mussten. Auch Elektromobilisten werden mit dem neuen Parkplatz für die Olsberger Schulen eine Anlaufstation finden: Auf Rückfrage aus dem Ausschuss teilte Thomas Rösen mit, dass auch mehrere Wallboxen zum Aufladen von E-Autos geplant seien und eine größere Anzahl an Fahrradabstellplätze.

 

 

 
Aktiv relaxen im AquaOlsberg
Konzerthalle Olsberg