Personalausweis

In Deutschland besteht ab dem 16. Lebensjahr die generelle Ausweispflicht.

01.11.2010

Ab dem 01.11.2010 gibt es den neuen Personalausweis. Die Ausweise unterscheiden sich deutlich von den alten. Sie tragen einen Chip, auf dem Name, Geburtsdatum und -ort, Adresse, Gültigkeitsdauer, ein Foto sowie Serien- und Zugangsnummer gespeichert sind. Des Weiteren können auch zwei digitale Fingerabdrücke eingetragen werden - die Abgabe der Fingerabdrücke ist allerdings freiwillig. 

Das Dokument bietet weiterhin zwei neue Funktionen:

Die Online Ausweisfunktion

Mit dem Ausweis erhält der Bürger eine PIN. Damit kann er sich beispielsweise am PC, bei Ämtern und Händlern ausweisen, sofern diese das Verfahren anbieten. Für diese Online-Ausweisfunktion benötigt der Bürger/die Bürgerin ein Kartenlesegerät oder die APP (www.personalausweisportal.de). Der Bürger/die Bürgerin legt den neuen Personalausweis ein und nennt seine PIN.

Die Unterschriftfunktion

Sie dient dazu, digitale Dokumente - im Sinne von "Das will ich" - rechtsverbindlich zu unterzeichnen. Der neue Personalausweis ist für die Nutzung der elektronischen Unterschrift vorbereitet. Um sie zu nutzen, muss ein Signaturzertifikat bei einem entsprechenden Anbieter erworben und auf den Ausweis geladen werden. Eine Übersicht über die Anbieter von Signaturzertifikaten finden Sie auf den Seiten der Bundesnetzagentur.

 

Kosten

Der neue Personalausweis kostet:

22,80 € für Personen unter 24 Jahre und ist 6 Jahre gültig
37,00 € für Personen ab 24 Jahre und ist 10 Jahre gültig (seit dem 01.01.2021)

Der vorläufige Personalausweis, welcher vom Bürgerservice sofort angefertigt werden kann, kostet 10,00 € und ist 3 Monate gültig.

 

Notwendige Unterlagen zur Beantragung eines endgültigen oder vorläufigen Personalausweises

  • ein biometrisches Passbild
  • alter Ausweis (Personalausweis, Reisepass, Kinderausweis)
  • wird zum ersten Mal ein Personalausweis beantragt bitte zusätzlich eine Geburts-, Heiratsurkunde oder das Familienbuch sowie ein anderes Dokument mit Lichtbild mitbringen. Dies gilt auch, wenn Sie Ihren Ausweis verloren haben oder er gestohlen wurde.
  • Bei der Beantragung für Kinder unter 16 Jahren muss eine Einverständniserklärung beider Sorgeberechtigten vorgelegt werden.
  • Spätaussiedler müssen ihre Spätaussiedlerbescheinigung oder den Vertriebenenausweis A/B mitbringen
 

Ausweislieferung

Die Ausweise werden bei der Bundesdruckerei in Berlin hergestellt. Bis wir Ihnen Ihren neuen Ausweis aushändigen können, kann es bis zu 3-4 Wochen dauern.

Sobald Sie einen Brief der Bundesdruckerei erhalten kann ihr Personalausweis 2 - 3 Tage später im Bürgerservice abgeholt werden. Der alte Ausweis muss zur Abholung mitgebracht werden.

 

 

WICHTIG:

Alle Ausweise nach altem Muster bleiben bis zu ihrem Ablauf gültig!

 

Formulare und Informationen zu diesem Produkt: 

Vollmacht Abholung Personalausweis (PDF)
Dateigröße: 117,5 Kilobytes

Zuständige Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner:

Hansmeier, Silvia


Klauke, Shari


Priebisch, Brigitte


Baybure, Ilona


Vollmer, Mareike


Notrufe & Hilfsdienste
Online-Dienste
Ideen- und Beschwerdemanagement
Öffnungszeiten