Wohngeld

Das Wohngeld soll Mietern und Untermietern von Wohnraum sowie Eigentümern von selbstgenutzten Eigentumswohnungen und Einfamilienhäusern ein angemessenes und familiengerechtes Wohnen sichern.

Über den Wohngeldrechner NRW (Wohngeldproberechner) finden Sie schnell und unkompliziert heraus, ob Sie einen Anspruch auf Wohngeld haben und wie hoch dieser ist. Dazu geben Sie die Daten einfach in das Online-Tool ein. Nach der Berechnung kann direkt über das Tool ein Online-Antrag gestellt werden. Die Berechnung ist unverbindlich und begründet noch keinen Anspruch.

Für die Berechnung werden alle Angaben anonymisiert. Bei der Antragstellung werden die Daten über eine sichere Verbindung an die Wohngeldstelle in Olsberg weitergeleitet. Im weiteren Verfahren (Vorlage der vorzulegenden Unterlagen) erfolgt der Kontakt mit der Antragstellerin/dem Antragsteller dann per Post, per E-Mail oder telefonisch.

Link zur Online-Antragstellung:

https://www.wohngeldrechner.nrw.de/wg/wgrbntlm/WGRBWLKM?BULA=NW

Sie können auch telefonisch oder per E-Mail mit der Wohngeldstelle Kontakt aufnehmen.

Entsprechende Antragsunterlagen werden Ihnen dann zugesandt.

Auch Anträge auf Wohngeld, die ab Januar 2020 an die Miet- und Einkommensentwicklung angepasst wurden und vermehrte Anträge zulassen, können über das Portal „Mein Olsberg“ online gestellt werden. Über den Link  www.wohngeldrechner.nrw.de können Interessierte online berechnen lassen, ob ein Anspruch auf Wohngeld besteht. Nach der Berechnung kann dann direkt über die Seite ein Online-Antrag gestellt werden. Die Daten werden über eine sichere Verbindung an die zuständige Wohngeldstelle weitergeleitet.


Zuständige Ansprechpartnerin:

Mettner, Anja


Notrufe & Hilfsdienste
Online-Dienste
Ideen- und Beschwerdemanagement
Öffnungszeiten