Mehrgeschossiges Wohnhaus soll neues Leben auf frühere Brachfläche bringen

Olsberg. Es tut sich was im Herzen Olsberg. In einem brach liegenden Bereich zwischen Bahnhofstraße und Sachsenecke soll ein neues, mehrgeschossiges Wohnhaus entstehen. Darüber informierte jetzt Hubertus Schulte, Leiter des Fachbereichs Bauen und Stadtentwicklung, die Mitglieder des Ausschusses Planen und Bauen.

Konkret handelt es sich um eine Fläche, die nach Beseitigung der Brandruine des ehemaligen Gasthofes bereits über mehrere Jahre nicht mehr genutzt worden ist. Hier plant ein privater Bauherr, ein viergeschossiges Wohnhaus mit insgesamt neun Wohneinheiten zu errichten. Während pro Geschoss zwei bzw. drei Wohneinheiten geplant sind, bleibt die oberste Etage für eine Penthouse-Wohnung vorbehalten. Parkflächen für die Fahrzeuge der Bewohnerinnen und Bewohner soll es im Untergeschoss des geplanten Gebäudes geben, das farblich in weiß und anthrazit gehalten werden soll.

Bei den Ausschussmitgliedern stießen die Planungen auf einhellige Zustimmung. Der weitere Weg des Bauvorhabens fällt nun in die Zuständigkeit der Unteren Bauaufsichtsbehörde des Hochsauerlandkreises.

 
Aktiv relaxen im AquaOlsberg
Konzerthalle Olsberg
Das Wetter in Olsberg

Sonnenaufgang:07:39 Uhr
Sonnenuntergang:17:48 Uhr