Weltgrößter Gesundheitswandertag: Wanderführer und Schüler bringen Schülern das Thema Bewegung nahe

Weltgrößter Gesundheitswandertag: Wanderführer und Schüler bringen Schülern das Thema Bewegung nahe

Schülerinnen und Schüler des Berufskolleg Olsberg
Die Schülerinnen und Schüler des Berufskollegs Olsberg werden ihre Mitschüler zum Mitwandern motivieren und begleiten. Foto: Berufskolleg Olsberg
Olsberg. Die Vorbereitungen für den weltgrößten Gesundheitswandertag am Freitag, 29. Juni, in Olsberg laufen auf Hochtouren. Man hat Großes vor: 500 Schülerinnen und Schüler sollen an dieser Premiere teilnehmen – unter anderem vom Berufskolleg Olsberg und weiteren Schulen. Außerdem wandern Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Unternehmen mit sowie Einzelpersonen.

Der weltgrößte Gesundheitswandertag ist als Auftaktveranstaltung vor dem Sauerländer Gebirgsfest des SGV am Samstag, 30. Juni, und Sonntag, 1. Juli, geplant. Start wird um 9.30 Uhr sein. 23 Freizeitsportleiterinnen und –leiter – allesamt aus dem Bildungsgang "Allgemeine Hochschulreife - Schwerpunkt Freizeitsport", sechs Wanderführer und ein zertifizierter Gesundheitswanderführer (DWV) sind mit dabei. Gemeinsam gehen die Teilnehmer eine sechs Kilometer lange Strecke durchs Sitterbachtal.

Unterwegs werden Übungen zur Gesundheitsprävention mit den Teilnehmern absolviert. Dabei legen die Organisatoren Wert darauf, dass es sich um ein niederschwelliges, generationsübergreifendes Angebot handelt. Nach etwa zwei Stunden erreicht die Wandergruppe die Konzerthalle – da gibt’s dann für alle einen kleinen Snack.

Geplant wurden die Übungen als Projekt vom Team der „Sauerländer Gesundheitswanderer“. Die Schülerinnen und Schüler wurden frühzeitig eingebunden und werden demnächst noch zu Gästewanderführern ausgebildet. Im Vorfeld wurde im Foyer des Berufskollegs ein Info-Stand aufgebaut. Dort können sich die Teilnehmer über das Projekt und Gesundheitsprävention informieren.

Als prominenter Gast beteiligt sich auch der heimische Europa-Abgeordnete Dr. Peter Liese, der die Gesundheitswanderer bereits mehrfach besuchte. Als promoviertem Mediziner ist ihm die Gesundheitsprävention sehr wichtig.

Neben der SGV-Abteilung Nuttlar, der Tourismus Brilon Olsberg GmbH, beteiligt sich der Heimatbund der Stadt Olsberg mit seinem außerschulischen Lernort an dieser Veranstaltung. Hauptinitiator ist der zertifizierte Gesundheitswanderführer (DWV) Ingobert Balkenhol. Er betont: „Es soll ein kleiner Beitrag zum SGV-Gebirgsfest am folgenden Wochenende, zu dem alle eingeladen sind, sein. Der außerschulische Lernort des Heimatbundes der Stadt Olsberg ist kein Wortungetüm, sondern ein lebendiger Ort in dem Jung und Alt gemeinsam etwas unternehmen. Wenn nicht hier, wo sollen sich Jugendliche denn ehrenamtlich einbringen?“

Der weltgrößte Gesundheitswandertag lebt vom Ehrenamt: Alle Helfer sind ehrenamtlich aktiv, es werden keine Teilnahmegebühren erhoben. Auch die Stadt Olsberg steht voll hinter dem Projekt und unterstützt den Aktionstag. Die Volksbank Sauerland unterstützt den Gesundheitswandertag (DWV) mit einer großzügigen Spende.

Die Kooperation des Heimatbundes und des Berufskolleg des Hochsauerlandkreises in Olsberg (BKO) im Rahmen der Bildungspartnerschaft NRW, „Museum und Schule“ sowie „Schule der Zukunft“ der Natur- und Umweltschutz-Akademie des Landes NRW (NUA) wird mit der Klasse „Allgemeine Hochschulreife – Schwerpunkt Freizeitsport“ des Berufskollegs umgesetzt. Die Schüler dieser Klasse erwerben neben einer Ausbildung als Freizeitsportleiter die allgemeine Hochschulreife. Sie sind mit ihrer Abteilungsleiterin, Studiendirektorin Andrea Möllers, bereits in die Planung dieses anspruchsvollen Projektes mit eingebunden. Die 23 Schülerinnen und Schüler sind mit viel Eifer und Freude bei der Sache. Denn ihnen ist bewusst, wie wichtig Bewegung und die Vermittlung von Grundlagen der Ernährung und Gesundheit sind. Diese Erkenntnisse möchten sie als Kommunikatoren mit viel Überzeugungskraft auf ihre Mitschüler übertragen.

Jeder ist willkommen – unabhängig von Vereins- und Ortsgrenzen. Weitere Informationen erteilt die Tourismus Brilon Olsberg GmbH, Tel. 02962/97370. Interessierte können sich gerne dort zum Weltrekordversuch anmelden.
 
Aktiv relaxen im AquaOlsberg
Konzerthalle Olsberg
Das Wetter in Olsberg

Sonnenaufgang:05:24 Uhr
Sonnenuntergang:21:26 Uhr