Reisegewerbekarte

Reisegewerbekarte

Wenn Sie im Reisegewerbe selbständig tätig werden möchten, benötigen Sie eine Reisegewerbekarte. Wenn Sie eine unselbständige Reisegewerbekarte ausüben möchten, benötigen Sie eine Zweitschrift oder eine beglaubigte Kopie der Reisegewerbekarte der Firmeninhaberin oder des Firmeninhabers. Die Beglaubigung der Kopie der Reisegewerbekarte kann auch vom Bürgerservice der Stadt Olsberg erfolgen.

Notwendige Unterlagen

  • 2 Passbilder
  • Führungszeugnis (Belegart 0)
  • Auskunft aus dem Gewerbezentralregister (Belegart 9)
  • Unbedenklichkeitsbescheinigung des Finanzamtes
  • Handelsregisterauszug (bei juristischen Personen)

Stellen Sie den Antrag als eine juristische Person, zum Beispiel als AG, GmbH oder eingetragener Verein? Dann müssen Sie die Zuverlässigkeitsnachweise sowohl für die juristische Person als auch für die vertretungsberechtigten natürlichen Personen bei der Antragstellung vorlegen, also für Geschäftsführerinnen oder Geschäftsführer, Vorstandsmitglieder und Vorsitzende.

Das gleiche gilt für Gesellschafterinnen und Gesellschafter, die über 50 Prozent und mehr das Stammkapitals halten oder ide über 50 Prozent der Stimmen oder mehr verfügen.

 

Rechtsgrundlagen

Gewerbeordnung


Formulare und Informationen zu diesem Produkt: 


Zuständiger Ansprechpartner:

Dünnebacke, Udo


Notrufe & Hilfsdienste
Online-Dienste
Ideen- und Beschwerdemanagement
Öffnungszeiten